Vom Kraftwerk in die Stereoanlage

Das Problem

Wenn Musik uns berühren soll, können wir uns nicht mit irgendeiner Art von Strom abgeben, wir brauchen möglichst sauberen und konstant fließenden Strom. Genau das ist der Knackpunkt. Unser Stromnetz wird mit einer Frequenz von 50 Hertz betrieben. Die Stromrichtung ändert sich bei Wechselstrom 100 Mal pro Sekunde, 50 Mal in jede Richtung. Nur wenn diese Frequenz gehalten wird, ist das Netz stabil. Verbrauch und Produktion sollten sich dabei die Waage halten. Entsteht ein Ungleichgewicht, egal ob Unterversorgung oder Überlastung, droht ein mehr oder weniger langer Stromausfall.

Der permanent steigende Energiebedarf, speziell in den Großstädten, lässt das Thema sauberer Strom immer herausfordernder werden: Handyladegeräte, Computernetzwerke, Kühlschränke, Klimageräte, Wärmepumpen, LAN-Daten-
übertragungen über das Stromnetz, Energiesparlampen und vieles mehr verunreinigen das Netz mit Pulsen, Gleichstromanteilen und anderen, oft hochfrequenten Störungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leider wirken sich die Ladezyklen von Elektroautos besonders negativ auf die wünschenswerte Stromreinheit und Spannungsstabilität aus. Auch der scheinbar kurze Weg der Solaranlage auf dem Dach führt zu diversen Problemen. Solarenergie mag theoretisch die sauberste Energieform überhaupt sein, nur schwankt die Sonnenleistung, womit die Wechselrichter solcher Anlagen zu kämpfen haben. Kurz gesagt: ein reiner Sinus steht nicht im typischen Anforderungsprofil solcher Anlagen. Darüber hinaus ist der Strom oft über lange Strecken unterwegs, bevor er an der Steckdose ankommt. Dass für diese Reise keine für Audiozwecke optimierte Kabel verwendet werden, dürfte keine Überraschung sein.

Was steht reinem Musikgenuss mit unseren hochwertigen Stereoanlagen also im Weg? Der Hindernislauf über lange Strecken und der Umstand, dass sich alle Verbraucher aus demselben Stromnetz speisen. Spätestens jetzt wird klar, dass die oft hohen Investitionen in unsere High-End-Audio-Komponenten eine weitere, grundlegende Ausgabe unverzichtbar macht.

Die Spannungsstabilität ist ein separates Thema: Schwankungen von 10% und mehr sind keine Seltenheit. Die Verringerung der Spannung ist dabei mit 85% die häufigste Netzstörung. Sie kann von 10 Millisekunden bis zu einer Sekunde andauern. In dieser vermeintlich kurzen Zeit können ITSysteme abstürzen, woraus Datenverlust, Überhitzung und vorzeitiger Verschleiß von Hardware resultieren können. Alle diese Faktoren stören den reinen Energiefluss. Die Arbeitspunkte von Röhren und Transistoren sind mit 10% und mehr Abweichung vom Spannungsideal nicht einverstanden, Ihre Geräte arbeiten einfach nicht mehr korrekt.

Die Lösung

Wartungsfrei – computerüberwacht – Made in Germany.

Um seine wertvolle Anlage vor Über- oder Unterbelastung zu schützen und unerwünschte Spannungsspitzen auszubügeln, kann man einen Netzfilter installieren. Der kann aber keinen maximalen Energiefluss sicherstellen. Man kann einen Schritt weiter gehen und einen Regenerator einsetzen, der den Sinus zwar glättet, häufig aber auch für Dynamikverluste sorgt. StromTank geht den konsequenten Weg und lässt Wirklichkeit werden, wovon Audiophile bislang nur geträumt haben: er ist ein echtes Kraftwerk für reinsten Strom. Diese Entwicklung wurde erst durch den Einsatz innovativer, besonders leistungsfähiger und leider auch recht teurer Lithium-Eisen-Phosphat (LFP) Batterien möglich.

StromTank setzt Spezialausführungen dieses Batterietyps ein, die sich durch maximale Stromabgabe, höchste Lebensdauer und Spannungsstabilität sowie größte Eigensicherheit auszeichnen. Gerade auch der Lebensdauer unserer StromTank LFP-Batterien haben wir besondere Aufmerksamkeit geschenkt und eine spezielle Software entwickelt, die ein ideales Batteriemanagement sicherstellt.

Für die Lebensdauer einer Batterie ist dabei entscheidend, dass jede einzelne Zelle individuell angesteuert und überwacht wird. Bei der Leistungsabgabe bis zu 5kWh (S5000-HighPower) verhalten sich alle Zellen dann wie ein einziger sehr großer Akku. Genau das führt letztlich zu einer unglaublichen Ruhe und Struktur in der Musikwiedergabe. Selbst wenn der Strom komplett ausfällt können Sie mit Ihrem StromTank weiter Musik hören.

Primäre Aufgaben des Batteriemanagements:

  • Active balancing: Überwachung des Ladens und Entladens bis 10A.
  • Kontrolle von Temperatur, Spannung, Ladetätigkeit und Ladestatus jeder einzelnen Batteriezelle.

Wir konnten bei dieser vielfältigen Aufgabenstellung auf die Expertise des Fraunhofer-Instituts Nürnberg zurückgreifen, hoch angesehene Spezialisten für Batteriemanagement-Technologien. Die daraus erwachsene, ausgereifte Technologie kann man zu Recht als Ingenieurleistung “Made in Germany” bezeichnen. Entscheidend dabei ist die saubere und geräuschlose Wandlung von Gleichstrom zu Wechselstrom, hin zu einem perfekten Sinus.

Die LFP-Technolgie hat im Vergleich zu anderen Batterie-Technoligien, in allen Aspekten die Nase vorn.

Welchen konkreten Nutzen bringt der Einsatz eines StromTank?

Durch den absolut reinen Sinus, welchen der StromTank kontinuierlich erzeugt, und die daraus resultierende Abwesenheit jedweder Störungen …

… hören Menschen merklich lauter Musik,
… hören Menschen merklich länger Musik,
… fangen Menschen an neue Musik-Genre für sich zu entdecken,
… fangen Menschen an mehr Musik mit akustischen Instrumenten (ganz besonders Klassik) zu genießen.

Finden Sie Ihren Mehrwert!

Betriebsarten

ON-grid (blaue LED)
Hier beliefert der StromTank die Anlage mit Energie aus der Steckdose und agiert dabei als Regenerator, allerdings mit einem entscheidenden Unterschied: Schwankungen bei der Stromzufuhr werden durch eine wiederaufladbare Batteriestrecke ausgeglichen, die durch ständige Überwachung immer genau den Anteil an Energie bereitstellt, der gerade notwendig ist (Boost-Funktion). Diese Technik verhindert Dynamikverluste und stellt bereits einen deutlich besseren Strom zur Verfügung.

OFF-Grid (Grüne LED)
In diesem Modus werden sämtliche an den StromTank angeschlossene Audiogeräte komplett aus den StromTank-Batterien gespeist. Die Verbindung zum schmutzigen Stromnetz ist in dieser Betriebsart, unter Verwendung von Leistungsrelais, komplett mechanisch unterbrochen.

Die durchschnittliche Versorgungsleistung in diesem Modus beträgt zwischen vier und acht Stunden, abhängig von StromTank-Typ und individuellem Strombedarf der HiFi-Komponenten. Die Stromlieferfähigkeit, insbesondere für die schnelle Ladung aller Kondensatoren, ist unerreicht. Sobald der Ladezustand der Batterien ein kritisches Minimum erreicht, springt die Anzeige wieder auf ON-Grid und die Batterien werden frisch geladen. Die 50 oder 60Hz Frequenz unserer StromTanks im grünen Off-Grid-Modus ist 100% stabil, da sie im Gegensatz zur üblichen Netzfrequenz, die ja um einige Hertz schwanken darf, quarzgesteuert ist.

Im Prinzip gibt es neben den beiden Betriebszuständen „blau“ (= Lademodus) und „grün“ (= Akku-Modus) natürlich noch den Modus „davor“, also das Musikhören ganz ohne StromTank. Nun ist schon der Vergleich zwischen Lade- und Akkumodus des StromTanks deutlich. Der Vergleich zwischen diesen beiden „StromTank-Modi“ und dem Betrieb ganz ohne StromTank allerdings ist drastisch. Bereits der blaue Lademodus stellt also eine deutliche Verbesserung zum Leben ohne StromTank dar und wird im grünen Akku-Modus nochmals gesteigert. Was sich so einfach anhört, ist das Ergebnis eines langen Weges. Wir laden Sie ein, ihn mit uns weiter zu gehen.

S1000-SourcePower

13.300,- inkl. MwSt.

Alles, was die StromTanks auszeichnet, findet sich bereits in unserem kleinsten Modell. Je nach Anlagenkonfiguration gibt es schon mit dem S1000-SourcePower keine Grenzen für absoluten Musikgenuss mehr.

S2500-Quantum

24.900,- inkl. MwSt.

„Die neue Mittelklasse“, wenn man sich an 
unserer Gerätehierarchie orientiert. Ansonsten ist der S2500-Quantum natürlich absolute Spitzenklasse. Auch 
hier haben wir alles so umgesetzt, wie es unser kompromissloser Ansatz vorgibt.

S4000-ProPower

32.900,- inkl. MwSt.

Der S4000ProPower mache nicht nur in vielen Aufnahmestudios eine gute Figur. Er ist zwar auch ein klassischer StromTank, allerdings einer mit acht LFP-Batterien und gleich zwei Wechselrichtern.

S5000-HighPower

43.900,- inkl. MwSt.

Das Leben besteht aus Kompromissen, sagen viele. 
Wir sagen, es besteht aus Entscheidungen. Und wenn Sie sich für eine High-End-Anlage entschieden haben, dann möchten Sie auch deren optimale Leistung jederzeit abrufen können.

Kontakt

info (at) stromtank.de

Rathenower Str. 45
10559 Berlin, Germany

+49 (30) 52 68 83 30

 

Impressum

Datenschutz

2023 © Stromtank - Alle rechte vorbehalten